Draumsyn
 
 
 

Draumsyn

Star Rating (1)
 

Format

Artikel-Nr.: CD-16301

Anne Hytta: Draumsyn - CD, MP3 & FLAC

EAN: 4032324163013

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

17,90 € *
 
 
 
 
 

Info zur CD: "Draumsyn"

Anne Hytta - Hardangerfiedel solo

Die CD „Draumsyn“ zeigt die Magie der einzigartigen norwegischen Hardangerfiedel in eindringlichen und faszinierenden Klanglandschaften, gespielt von der Hardangerfiedel-Virtuosin Anne Hytta.
Einmal voll verzaubernder Schönheit, dann wieder herzzerreißend rauh und direkt – so könnte man die Musik von Draumsyn beschreiben: Ein Solo-Album mit Musik für Hardangerfiedel, Viola d’amore und mittelalterliche Vielle, interpretiert von der norwegischen Musikerin Anne Hytta. Draumsyn, ursprünglich ein norwegisches und isländisches Wort, bedeutet soviel wie Traumvision oder Traumbild: Eine Vision, die aus der Fantasie geboren wird. Die Musik findet Inspiration sowohl in mittelalterlichen und traditionellen Quellen als auch in den Klangstrukturen der Kammermusik von zeitgenössischen Komponisten wie John Cage oder Morton Feldman. Der hypnotisierende rhythmische Puls, für die Hardangerfiedel so charakteristisch, ist auf der Aufnahme durchaus präsent – mehr noch ist sie aber eine stille Meditation über musikalische Bilder.

„Draumsyn“ ist höchst empfehlenswerte Musik für freie Ohren mit dem bekannt umwerfend klangschönen Sound aus den Händen Jonas Niederstadts. (R.Aschemeier, The Listener)

Kostenloser Download

Laden Sie hier 3 kostenlose MP3-Bonustracks von der CD Draumsyn herunter:
http://goo.gl/FHMmlK

 

Kundenbewertungen für "Draumsyn"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 1 Kundenbewertungen)
 
 
Von: S. Kordovan 2014-09-23 23:35:34

Ein Feuerwerk an Farben

Es ist beeindruckend, wie Anne Hytta es schafft, mit jeweils einem einzigen Instrument durch feinste Nuancen in ihrem Spiel und überaus sensiblem musikalischen Gespür eine solche Intensität und Vielfalt ausdrucksstarker Bilder, Atmosphären, Stimmungen und Farben zu schaffen. Anne Hytta erzählt dem Hörer Geschichten und regt zu eigenen Assoziationen an, die bildhaften Charakterisierungen der Stücke im Booklet tragen ihren Teil dazu bei:
„Clouds“ - Aus einem einzigen Ton entstehend, baut Hytta einen weiten Klangraum auf, jeder hinzukommende Ton eine Kostbarkeit, die es zu genießen gilt. Archaische Klänge, natürlich, authentisch, melancholisch. Der Raum wird größer, öffnet sich nach oben und unten, dann – die Melodie verschwindet, der Raum bleibt, klingt nach.
„Undrestille I“ - Ein einsamer Wanderer, unterwegs in den Bergen. Eine alte Kapelle unter dem Felsüberhang. Im Innenraum riecht man, spürt man jahrhundertealte Atmosphären. Im einfallenden Lichtstrahl tanzen feinste Staubteilchen. Wieder draußen geht der Blick über eine weite Gebirgslandschaft. Die Bergketten am Horizont in grau-bläuliche Nebel gehüllt. Das Gefühl von gelöstem Gottvertrauen, Beständigkeit und Freiheit. Die Melodielinien geben sich gegenseitig ein Fundament um jeweils einer Stimme Raum zum freien Flug, gleich eines Vogels, zu geben. Dann die melancholisch-schöne Reduktion auf eine verbleibende Stimme.
Auch tänzerische Stücke, volkstümlich anmutend, mal ruhig schreitend („A light blue rondo“, „Undrestille II“), mal wild, rauh und ungebändigt („A rune tune“) finden sich auf der CD.
Eine düstere, bedrohliche Stimmung schafft Hytta in „Ved Árinn“: Ihre Beschreibung einer Feuerstätte mitten im Wohnraum, an der eine dramatische mittelalterliche Ballade gesungen und erzählt wird, könnte passender nicht sein. Durch kleinste Nuancen setzt sie versöhnliche Farbtupfer in die ernste Atmosphäre.
„Undrestille III“ - wieder ein neues Stimmungs-Bild. Entschleunigung, Töne als wertvolle Geschenke wie feine Pralinen. Offene, authentisch präsente Klänge, genussvolle Dissonanzen, zu sich kommen auf einem einzigen Ton. Hytta erzeugt eine enorme Spannung – um sie dann in einem Klang, der durch seine Einfachheit besticht, aufzulösen. Faszinierend.
Ein weiteres Stück trägt den eindrücklichen Namen „Gorr“. Dichter Wald mit alten, knorrigen, verschlungenen Bäumen. Der Blick wird auf eine Lichtung gelenkt, wo eine Tänzerin im weißen Kleid ihren ganz eigenen Tanz aufführt, versunken, die Welt um sie herum vergessen. Zuerst wild, wie in Ekstase, dann zerbrechlich und zart. Dann wieder intensiver, drängender, ein kurzer Anflug von Müdigkeit ? - es geht weiter. Plötzliches Ende.

Dies sind nur einige Eindrücke, die mir beim Hören der CD einfielen. Mein Fazit: sehr zu empfehlen! Ein Feuerwerk an Farben!

 
 

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Dowland - A Game of Mirrors

17,90 € *

Vox Cosmica

17,90 € *

Draumsyn Vinyl-LP

24,90 € *

John come kiss me now

17,90 € *

Parthenia

17,90 € *

Style fantastique

17,90 € *

Engels Liedt

17,90 € *

Harry our King

17,90 € *

Rosa e Orticha

17,90 € *

Cradle of Conceits

17,90 € *

Charles Dieupart: Les suittes

17,90 € *

Ayumi

17,90 € *

Une Larme

17,90 € *

Cifras Selectas de Guitarra

17,90 € *

Si me llaman

17,90 € *

GLOSAS

17,90 € *

Fortune my foe

17,90 € *

Froberger - Suites & Toccatas

17,90 € *

Piccinini

17,90 € *

De Visee

17,90 € *

Nymphidia, CD

17,90 € *