Si me llaman

Artikel-Nr.:
CD-16276

CD/LP sofort versandfertig,
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage.

Format
CD 17,90 €
Download MP3 (256 kbit) 9,90 €

Lieder für Altus und Vihuela von Diego Pisador (Spanien 1552). José Hernández-Pastor, Countertenor & Ariel Abramovich, Vihuela

EL CORTESANO (José Hernández-Pastor, Countertenor, und Ariel Abramovich, Vihuela) präsentieren mit ihrer zweiten CD „Si me llaman ...“ (Carpe Diem CD-16276) die Weltersteinspielung des „libro de música de vihuela“ des spanischen Renaissance-Komponisten Diego Pisador, veröffentlicht 1552 zu Salamanca, Spanien.

Das „libro de música de vihuela“ ist ein in mehrerlei Hinsicht ungewöhnliches und spannendes Werk des sogenannten „goldenen spanischen Zeitalters“. Der Komponist und Vihuelaspieler Diego Pisador sammelte darin nicht nur seine eigenen Lied- und Instrumentalkompositionen, sondern auch Werke anderer europäischer Komponisten seiner Zeit. So stellt das Buch eine Anthologie der bekanntesten und beliebtesten Lieder der spanischen Renaissance dar, ist dabei aber geprägt von Pisadors persönlichem Geschmack und Musikverständnis. Für ihn war diese Sammlung ein Lebenswerk.

Die meisten der Lieder sind Villancicos, kleine einstrophige Liedformen, fast Miniaturen, die in Musik gesetzte poetische Gedanken darstellen.

Daneben gibt es Romances, Strophenlieder, die Geschichten erzählen, Villanescas, kleine polyphone Liedsätze aus der italienischen Madrigaltradition sowie einige technisch hochdiffizile Solowerke für die Vihuela.

José Hernández-Pastor und Ariel Abramovich arbeiten seit über 10 Jahren zusammen und haben ihr Musikertum ganz der Erforschung der Musik der spanischen Renaissance gewidmet. Dadurch ist  ihre Interpretation in höchstem Maße durchdacht, historisch fundiert und trotzdem sehr persönlich und dicht am Wesen der Musik: Ein intimer Dialog zwischen Text und Klang, eine behutsame Ausdeutung der empfindsamen Dichtung, die in dieser glücklichen Zeit der spanischen Kultur entstand.

Die Aufnahme dieser CD fand im Herzen Südspaniens statt, in der historischen Altstadt von Sevilla. Der Klang der modernen iberischen Kultur ergänzt sich auf geheimnisvolle Weise mit der Kunst längst vergangener Zeit – hier werden Welten, die vordergründig unterschiedlicher nicht sein könnten, zu einem irisierenden Portrait menschlicher Erfahrung verwoben.

Bewertung schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Soundbeispiele