Cello Suites I, II, V

17,90 € *

Downloads inkl. Booklet PDF
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Als Download verfügbar

Wählen Sie hier CD, MP3 oder 24Bit-FLAC aus:

  • CD-16318
  • Gyöngy Erödi
Gyöngy Erödi - Barock-Violoncello J. S. Bach, 3 Suiten für Violoncello Solo BWV 1007, BWV 1008... mehr

Klangbeispiele

Info zur CD: "Cello Suites I, II, V"

Gyöngy Erödi - Barock-Violoncello

J. S. Bach, 3 Suiten für Violoncello Solo BWV 1007, BWV 1008 & 1011

Was macht diese Aufnahme so besonders, abgesehen von der unglaublich besonderen Musik? Da ist einerseits eine Cellistin, für die diese Suiten ein Lebenswerk sind, ein Lebensinhalt und -weg, und die mit allem Herzblut sich in die Tiefe und Unfassbarkeit dieser musikalischen Wunderwerke wirft, um aus den Tiefen funkelnde Schätze zu heben, die in dieser Weise vielleicht noch nie gehört und gespürt worden sind.

Und da ist andererseits die kleine Kalvarienbergkapelle St. Peter in Österreich, ein schlichter heiliger Raum und Kraftort seit uralten Zeiten, der mit dem Instrument, einem Barockcello von K.T. Roth, verschmilzt und in Resonanz geht, der den Klang und Fluss der Musik genauso entscheidend mitspielt und gestaltet wie das Instrument und die Musikerin selbst. So entstehen Momente jenseits bewusster Kontrolle und jenseits bewussten Wollens, die der Musik Tore öffnen in neue, ungehörte Dimensionen.

Im Booklet zur CD sind neben einem Einführungstext auch poetische Texte und Kurzgeschichten der Künstlerin zu den jeweiligen Titeln enthalten.

 

"It is an uncommon thing to record Bach's cello suites and make the music sound both faithful and novel but that is exactly what Gyöngy Erödi has done. With masterful control and dramatic panache, Erödi brings a unique touch to this foundational text of the cello repertoire. When she takes improvisational liberties, as with the menuet of the first suite, the result is as delightful as it is shocking. That movement departs very far from Bach's notes. But it remains true to the Baroque custom of giving performers a license to re-invent. One imagines that the old fugue master would approve." Eric Siblin (Montreal Gazette), author of The Cello Suites: J.S. Bach, Pablo Casals, and the Search for a Baroque Masterpiece

Musikvideo

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Cello Suites I, II, V"
13.11.2018

wonderful !

never heard such a wonderful tone in a cello, never heard such wonderful emotional involvement, really a 10 million stars recording !!! And the improvisation is amazing... Waiting for the remaining 3 suites... !

05.11.2018

Schön

Ich habe es bis jetzt nur unterwegs als stream gehört, dass aber sehr oft abends im Hotelzimmer. Bin gespannt wie es zu Hause auf der guten Anlage klingt. Definitiv aber eine spannende Interpretation.

31.10.2018

Wunderbar!

Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen